H15 Kulturscheune Erlaheim e.V.


Unsere Kulturscheune - ein Ort,

um sich in heimeliger und gemütlicher Atmosphäre in eine andere Welt

entführen zu lassen.




Das Bauernhaus mit angrenzendem Stall und Scheune,

erbaut im Jahre 1774, in dem harte Arbeit den Alltag prägte,

wurde 2013 in einen Ort der Begegnung, des

Beisammenseins und der guten Unterhaltung verwandelt.





Der große Veranstaltungssaal im Erdgeschoss,

der zusammen mit einer kleinen Empore Platz

für rund 100 Gäste bietet, ist das Herz unserer

Scheune.

Eine wunderschöne Fachwerkwand aus längst

vergangenen Zeiten, die sich hinter der

ca. 8 x 3 Meter großen Bühne befindet,

verleiht dem ansonsten modernen Raum

einen ganz besonderen Charme.




Wie wär es mit einem erfrischenden

Getränk oder einem kleinen Snack?

 An unserer sich direkt im Raum befindenden

Theke bietet Ihnen unser Team vor und nach

den Veranstaltungen, sowie in der Pause, eine

 leckere Auswahl an Getränken und kleinen Speisen.





Den Künstlern stehen im 1. Obergeschoss zwei

Garderobenräume inklusive Sitzgelegenheit,

Garderobenständer, Waschbecken, Schminktisch

und Spiegel zur Verfügung.

Des weiteren befindet sich hier auch unser Regieraum.






Im 2. Obergeschoss befinden sich noch der „Heuboden“

und die „Hühlestube“, zwei kleinere Veranstaltungsräume,

die das Raumangebot der Kulturscheune ergänzen.






Einmal im Jahr wird im Rahmen unseres Mostfestes

die alte Moste in Betrieb genommen.

Hier ist noch echte Muskelkraft gefragt!

Die alten Zeiten leben wieder auf und

Erinnerungen werden wach…

Reinkommen - wohlfühlen - geniessen